26.01.2018

Prüflabor für sichere und zertifizierte Elektrogeräte wird 25

Die Gründungsgeschichte der EMV Testhaus GmbH enthält viele Parallelen, die erfolgreiche Unternehmen gemeinsam haben. Die Anfänge liegen in einer Straubinger Garage. "Zwei junge motivierte Gründer, ein neuer unbekannter Markt und der unbedingte Wille, ein spitzen Dienstleister zu werden", erinnert sich Inhaber Rudolf Klein an den Start seines Unternehmens. Innerhalb der vergangenen 25 Jahre wurde dieses Ziel verwirklicht. EMV Testhaus hat sich zu einem erfolgreichen Spezialdienstleister für die Prüfung und Zertifizierung elektrischer und elektronischer Produkte entwickelt.

Rudolf Klein sowie seine Frau und Mitinhaberin Charlotte hatten neben ihren Berufen um 1990 erste unternehmerische Erfahrungen mit "Computerbasteln" gesammelt, wie Klein es nennt. Die zündende Geschäftsidee lieferte ihnen dann der Gesetzgeber. 1992 setzte Deutschland mit dem EMV-Gesetz eine EU-Richtlinie zur elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV) von elektrischen und elektronischen Geräten um. "Das Gesetz zwingt die Hersteller nachzuweisen, dass ihre Geräte weder andere Geräte durch elektromagnetische Strahlung stören, noch selbst dadurch beeinflusst werden", erklärt Klein. "Damit entstand ein echter Markt für Prüflabore wie uns." Nach der Gründung 1992 stellte die junge Firma 1994 ihre ersten beiden Mitarbeiter ein. Im selben Jahr erweiterten die Kleins ihr Portfolio um einen neu installierten Großraummessplatz für die EMV-Prüfungen. So entstand die erste Absorberhalle. Seit 1995 ist das Unternehmen offiziell als Prüflabor akkreditiert, 1997 folgte die Gründung eines Tochterlabors in Taiwan. Und seit 2001 prüft das EMV Testhaus nicht mehr nur die elektromagnetische Verträglichkeit, sondern auch die allgemeine Produktsicherheit von Elektrogeräten. Das Firmengebäude in Straubing ist mit den Anforderungen gewachsen. 2015 verdoppelte das Unternehmen den Laborbereich durch den Neubau eines weiteren Firmengebäudes.

"Wir unterstützen unsere Kunden dabei, Produkte zu entwickeln, die allen Normen und Vorschriften der EMV sowie der Produktsicherheit entsprechen und den Benutzer nicht gefährden", fasst Rudolf Klein zusammen. Und das nicht nur nach europäischen Gesetzen, sondern nach den Richtlinien der Märkte weltweit. Langjährige Geschäftsbeziehungen zu namhaften Kunden einerseits und zufriedene langjährige Mitarbeiter andererseits zeichnen die Geschäftsphilosophie aus. Das zeigen nicht zuletzt auch der Ausbildungspreis 2015 und der Unternehmenspreis 2016 der Stadt Straubing.